Alzheimer Gesellschaft
Gelsenkirchen
 
 

Angebote


Offene Sprechstunde zur Demenz:

Jeden ersten und dritten Montag im Monat
15 bis 16 Uhr, Vattmannstraße 2-8, Raum 8
Wir bitten um vorherige telefonische Anmeldung.

Jeden vierten Montag im Monat
10 bis 12 Uhr, Foyer des Rathauses Buer

Jeden dritten und vierten Donnerstag im Monat
15 bis 17 Uhr, Nachbarschaftszentrum (NBZ) Löchterheide, Pfefferackerstr. 67

Jeden ersten Montag im Monat in Kooperation mit dem Generationennetz Gelsenkirchen e.V.
16.00-17.30 Maelostr. 8 mit dem Nervenarzt Hinrich Meyer (telefonische Anmeldung unter 3602103 ratsam)


Selbsthilfegruppen

Wir bieten in Kooperation mit Trägern und Einrichtungen der Altenhilfe in verschiedenen Stadtteilen offene Gruppen für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen an. Jeder ist hier herzlich willkommen, der Beratung, Unterstützung und Hilfe sucht. Sie können hier von Ihren Problemen berichten und werden so ganz schnell feststellen, dass Sie mit Ihren Problemen nicht alleine sind. Ein gutes Gespräch mit Gleichbetroffenen kann oft wahre Wunder bewirken.

Sollten Sie keine Möglichkeit haben, Ihren Angehörigen unbeaufsichtigt zu lassen: auch das ist kein Problem, denn in einigen unserer Gruppen bieten wir eine Betreuung für die Erkrankten an.

Aktuelle Informationen zu den Selbsthilfegruppen erhalten Sie bei Frau Rita Brandt-Matz unter der Rufnummer 0209 / 94574177.

>> Hier finden Sie eine Liste der Selbsthilfegruppen (PDF-Datei)

>> Hier finden Sie das Programm der Selbsthilfegruppe im Elisabeth Krankenhaus (PDF-Datei)


Angebote des Elisabeth Krankenhauses

>> Hier finden Sie Angebote des Elisabeth Krankenhauses (PDF-Datei)


Schulungsreihe „Demenz – Verstehen und Helfen“

Die Alzheimergesellschaft bietet vom 2. März bis 30. März 2017 die Schulungsreihe „Demenz – Verstehen und Helfen“ an. Weitere Information, Termine und Konbtakte finden Sie hier:

>> Informationen zur Schulungsreihe als PDF-Datei


Tanzen wie zu ‚WEKA'-Zeiten…

Die Alzheimergesellschaft ist Mit-Organisatorin und -Unterstützerin des Projektes "Tanzen wie zu ‚WEKA'-Zeiten…".

Haben Sie Spaß daran, in geselliger Gemeinschaft das Tanzbein zu schwingen? Möchten Sie einmal wieder so tanzen wie früher? Mögen Sie gute Tanzmusik aus den 50er Jahren, die Ihnen der Musiker Norbert Labatzki, auch bekannt als ‚Mr. Mambo' präsentieren wird? Wenn Sie das alles mögen, kommen Sie vorbei. Das Cafe Bardinis im Bahnhofscenter lädt alle Tanzbegeisterten mit oder ohne Demenz, dazu ein.

Termine 2017: 29. Juni, 27. Juli, 31. August, 28. September, 26. Oktober, 30. November



Ein Leben lang Schalke

Die Alzheimergesellschaft ist Mit-Organisatorin und - Unterstützerin des Projektes "Ein Leben lang Schalke".

> Mehr zum Projekt (PDF-Datei)

> Fotoimpressionen zum Projekt (PDF-Datei)



Referententätigkeit

Die Alzheimergesellschaft Gelsenkirchen e. V. kann für kurze Fachvorträge angefragt werden.






 > Über uns
 > Aktuelles
 > Angebote

 > Leitfaden Demenz (PDF)

 > Kontakt
 > Mitglied werden
 > Spenden

 
   
   

nach oben       Startseite       Impressum